Ritterorden vom Heiligen Grab zu Jerusalem

Aktuelles

Folgende Verbesserungen konnten mit unserer Hilfe durchgeführt werden:
 
Neugestaltung des Eingangsbereiches
Alle von uns finanziell unterstützten Renovierungsarbeiten des Gartens und des Hofes sowie Bauarbeiten des neuen Eingangsbereiches (Parkplätze), wurden erfolgreich abgeschlossen. 

Besucherzimmer:
Als neues Projekt ist ein Besucherzimmer geplant. Hier sollen die Familien mit ihren behinderten Kindern alleine zusammen sein können!

Dafür muss ein altes Notstromaggregat abgebaut, neue Fenster und Türen eingebaut und eine abgehängte Decke in Trockenbauweise eingezogen werden etc..

Die dafür anfallenden Kosten liegen allerdings noch nicht vor.

Air Condition:
Die derzeitig vorhandene Klimaanlage ist bereits sehr überaltert. Im Zuge der diversen Umbauarbeiten soll diese stetig erneuert werden.

 

 

Berichte

Oktober 2015

Saint Vincent betreut jüdische und arabische Kinder aus ganz Israel im Alter von einem Jahr bis in die frühen Zwanzigerjahre. Es sind dies Kinder, denen die motorischen Fähigkeiten (sitzen, gehen, essen, etc.), ebenso wie die kognitiven Fähigkeiten (reden, Personen und Gegenstände erkennen, Situationsverständnis, etc.) stark beeinträchtigt sind. Diese Behinderungen sind durch Gehirnschäden vor und nach der Geburt, durch genetische Schäden (Inzucht!) und manche mit unbekannten Ursachen entstanden.

Die pflegerische Betreuung der Schwerstbehinderten wird durch die hervorragende Arbeit der Schwestern von St. Vincent und Volontären aus aller Welt in Vorbildlicher Art und Menschlichkeit geleistet.

Bei unseren jährlichen Besuchen ist es uns immer ein besonderes Anliegen des Vereines dieses Haus mit finanziellen Mitteln zu unterstützen, was wir auch heuer wieder zweimal machen konnten.


2014 

Liebe-Zuneigung-Geborgenheit

Am 12. Mai 2014 besuchten im Zuge der Pilgerreise der Ritter vom heiligen Grab zu Jerusalem, die Vertreter des Vereines der österreichischen Gemeinschaft für das Heilige Land gemeinsam mit Abt Raimund Schreier die Schwestern von St. Vincent in Ain Karem.

Dabei konnten Sie den Schwestern wieder eine finanzielle Unterstützung überreichen und sich von den Nöten aber auch Erfolgen des großartigen Projektes ein Bild machen. "Das größte Problem, das wir haben", so Sr. Pascal "ist die Tatsache, dass unsere Kinder nun zu Jugendlichen und bald zu jungen Erwachsenen werden, und wir aus allen Nähten platzen. Eine Adaptierung unserer Einrichtung ist dringend notwendig".

Freiwillige, wie Miriam Griell aus Hohenems, die als gelernte Ergotherapeutin das Team unterstützt, leistet wertvolle Dienste für das Projekt.


 

Spende

Felder, die mit einem Sternchen versehen sind, sind obligatorisch.

Adresse

Saint Vincent Ain Karem
Ma'aleh HaAkhsanya, P.O Box 9209
Jerusalem 91120
Israel
Phone: +972 2 641 3280
Fax: +972 2 643 8160

www.svaka.org


Anschrift

Österreichische Gemeinschaft für das Heilige Land 

Landstraßer Hauptstraße 67/3/2/7 
1030 Wien

e-Mail

Spenden

Sämtliche Gelder, die auf das Vereinskonto einbezahlt werden, werden widmungs- bzw. statutengemäß verwendet.

Spenden

Volltextsuche

Orientierung

Alle Rechte vorbehalten Österreichische Gemeinschaft für das Heilige Land